Kinder in ihren Gefühlen begleiten

Dieses Seminar ist kostenfrei und virtuell! AUSGEBUCHT!

Wut und Angst gehören zu unserem Leben genauso wie Freude und Glück. So schwer diese Gefühle auch oft zu ertragen sind, sie sind ein Bestandteil unserer Existenz und ermöglichen Kindern wie Erwachsenen wichtige Entwicklungsschritte.

Seit gut sechs Wochen prägen Veränderung und Stillstand zugleich unsere Situation. Die Erfüllung unserer Grundbedürfnisse – Verbundenheit, Autonomie, Sicherheit – ist bedroht. Unsere Ambiguitätstoleranz ist in einem extremen Maße gefragt:

  • Wie halten wir selbst so viel Unsicherheit und Ungewissheit, so viel Widersprüchlichkeit und Mehrdeutigkeit aus
  • Und wie unterstützen wir die Kinder in ihrer Angst vor Gegenwart und Zukunft

 

Inhalte

In diesen zwei Tagen beschäftigen wir uns aus (Entwicklungs-)Psychologischer Sicht vertieft mit der Entstehung und dem Umgang mit

  • Wut (als Äußerung von Ohn-Macht)
  • Angst z.B. vor Gegenwart und Zukunft, vor Ablehnung, Misserfolg, Trennung etc.

Unsere Fragestellungen werden unter anderem sein:

  • Wie wurde in unserer eigenen Kindheit mit Wut und/oder Angst umgegangen?
  • Wie gehen wir heute mit unseren eigenen Gefühlen von Angst, Wut und Ohn-Macht um?
  • Wie kommen wir mit Kindern ins Gespräch über ihre Situation und ihre Gefühle?
  • Wie stärken wir sie ganz konkret? (Resilienz)
  • Welche Bilderbücher können Kinder in diesen schwierigen Lebensphasen unterstützen?
Ziele

In diesen zwei Tagen beschäftigen wir uns aus entwicklungspsychologischer Sicht vertieft mit der Entstehung und dem Umgang mit

  • Wut, zum Beispiel über die Einschränkung kindlicher Autonomie etc.
  • Angst, zum Beispiel vor Ablehnung, Misserfolg, Trennung etc.
Methoden

 

  • Moderierter Resonanz- und Ziel-fokussierter Austausch im virtuellen Plenum
  • Praxisnahe Kurzreferate mit vielen Fallbeispielen aus dem pädagogischen Alltag
  • Denkanstösse durch den Einsatz von Bilderbüchern, Gedichten und Texten
  • Einzelcoaching in einem virtuellen, wertschätzend-geschützten Raum,

gleichermaßen geschaffen von Referentin und Gruppe.

 

 

Dozentin

Barbara Baedeker

 

Fachreferentin in der Fortbildung von pädagogischen Fachkräften

Schwerpunkte: Coaching, Supervision, Inklusion/Diversity, Kommunikation; Journalistin, Logopädin mit Ausbildungen in hypno-systemischen Konzepten für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Gesprächsführung, Gestaltarbeit, Spieltherapie und Montessori-Pädagogik

 

Termine & Kosten

Termine

Mo, 27.04.2020 - AUSGEBUCHT!
Di, 28.04.2020

 

Do, 07.05.2020 - AUSGEBUCHT!
Fr, 08.05.2020

Seminarzeiten sind jeweils von 09.00 - 15.00 Uhr (1 Stunde Mittagspause)

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei!

 

Veranstaltungsort & Kontakt

Veranstaltungsort 

Kontakt - bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an andrea.munding@akademie.wi-ph.de

Anmeldung

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie die markierten Felder aus. Nach Absenden des Formulars wird automatisch eine Kopie Ihrer Anmeldung an Ihr Postfach versandt. Wir werden nach Eingang Ihrer Anmeldung mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Studierende fügen bitte im Feld Immatrikulationsbescheinigung eine aktuelle Studienbescheinigung ein.














Unter diesem Link finden Sie die Seite mit den Teilnahmebedingungen. Sie können die Teilnahmebedingungen dort ausdrucken oder als PDF herunterladen.

AGB*

Verbindliche Anmeldung*

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.